Termine

IPA -Leipzig (Besuch)
Besuch einer Reisegruppe aus Hagen
Freitag, den 26. August 2005 um 14:57 Uhr

Anlässlich eines Betriebsausfluges trafen am Freitag, den 26.08.05 zwölf IPA-Freundinnen und Freunde aus Hagen (NRW) unter Leitung der IPA-Freundin Melanie Hofmann mit dem ICE in Leipzig ein. Erste erstaunte Blicke gab es, als man die Riesenbaustelle vor dem Leipziger Hauptbahnhof erblickte. Der Weg führte dann, mit der Straßenbahn durch den Leipziger Südosten, zum Balance-Hotel, wo die Zimmer bezogen wurden.

Da für den Vormittag kein konkretes Ziel festlag, wurde der Vorschlag, das Völkerschlachtdenkmal zu besichtigen, dankend und mit großem Interesse angenommen. Der Blick über Leipzig, aus knapp 90 Meter Höhe, hinterließ bleibende Eindrücke. Der Tag klang mit einem gemütlichem Beisammensein im Hotel aus.

Am Samstagvormittag startete die Gruppe zu einer zwanglosen Stadtbesichtigung, unter Leitung unseres IPA-Freundes Stephan Apelt. Die Innenstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und Altbauten, im Einklang mit dem Neuentstandenem, fand großen Anklang. Der Nachmittag wurde genutzt, um individuell die schöne Innenstadt zu erleben. Im Ratskeller waren danach ,für das Abendessen und den Tagesausklang in aller Gemütlichkeit, Plätze reserviert.

Am Sonntag hieß es dann schon wieder Abschied nehmen und die Heimreise anzutreten.

 
Besuch einer Reisegruppe aus Amberg
Samstag, den 04. Juni 2005 um 14:58 Uhr

Am Freitag, den 03.06.05 trafen 19 Kollegen aus dem bayerischen Amberg in Leipzig ein. Nachdem sie ihre Zimmer im Balance-Hotel bezogen hatten und eine kleine Erfrischung zu sich genommen hatten, ging es mit der Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals und einer Führung im Museum "Forum 1813" weiter.

Das Abendessen wartete 18.00 Uhr im Ratskeller Leipzig. Anschließend folgte ein Besuch im Kabarett "Sanftwut", wo die Lachmuskeln bis aufs Letzte strapaziert wurden. Den krönenden Abschluss des Abends bildete ein Gang über das Leipziger Stadtfest.

Nach einer kurzen Nachtruhe fand am Samstagmorgen eine Stadtführung mit Freunden unserer IPA-Verbindungsstelle großen Anklang. Mit einem gemeinsamen Mittagessen in "Zill´s Tunnel" endete der Leipzigbesuch.

 
Besuch einer niederländischen Delegation in Leipzig
Freitag, den 15. Oktober 2004 um 14:59 Uhr

Unter Leitung des Reiseleiters Isak Mauritz weilte eine niederländische Delegation mit 51 IPA -Freunden und Freunden der IPA in Leipzig. In den 5 Tagen ihres Aufenthaltes absolvierte die Gruppe ein umfangreiches Programm. Die Besuchsstationen waren: 

  • Ein Stadtrundgang unter Führung von vier IPA - Freunden aus Leipzig
  • Stadtrundfahrt mit drei IPA - Freunden aus Leipzig
  • Besuch des Porsche Werkes Leipzig
  • Besuch der Bunkeranlage Kossa (ehemaliger NVA-Bunker)
  • Besuch der BGS Abteilung Bad Düben
  • Besichtigung der Brauerei Reudnitz
  • Besichtigung des Kohlekraftwerkes Lippendorf
  • Besichtigung am Völkerschlachtdenkmal
  • Besuch der Runden Ecke
 
IPA Reisegruppe aus Rastatt/Baden-Baden zu Besuch in Leipzig und Umland
Donnerstag, den 23. September 2004 um 15:00 Uhr

Am 23. September reiste eine Gruppe von 48 IPA - Freunden und Angehörigen von der Verbindungsstelle Rastatt/Baden-Baden in Leipzig an. Unter Leitung des Verbindungsstellenleiters Karl Heck hatten wir im Vorfeld ein Programm für die Betreuung vor Ort abgestimmt. So konnten unsere Besucher in der Zeit bis zum 26.September 2004 Leipzig bei einem Stadtrundgang und Stadtrundfahrt kennenlernen. Ein Besuch im nahen Umland nutzte die Gruppe die Städte Naumburg und Freiburg zubesichtigen, einschließlich einem Besuch bei "Rotkäppchen".

In Leipzig trafen wir uns an den Abenden im Ratskeller und Bayrischen Bahnhof. Die Reiselustigen hatten aber auch genügend individuell Zeit für die Innenstadt und den Hauptbahnhof. Der Samstagabend war von einem Besuch im Kabarett "Sanftwut" bestimmt. Am Sonntagmorgen hieß es dann wieder Abschied zu nehmen, dem Anlass angepasst regnete es Abschiedstränen. In den abschließenden Gesprächen bedankten sich die Reiseteilnehmer recht herzlich bei der IPA Verbindungsstelle Leipzig für gute Betreuung. 

Wir danken an dieser Stelle unseren Helfern B.Klose, P.Pielock, V.Fütterer, G.Lenz, H.Schmidt, K.-H. Gögel und T.Kosuch für die aktive Betreuung der Reisegruppe.

 
Besuch von der IPA Verbindungsstelle Essen
Montag, den 30. August 2004 um 15:01 Uhr
In der Zeit vom 27. bis 30.08.04 besuchten IPA - Freunde mit ihren Ehefrauen von der IPA Essen die Stadt Leipzig. Die Betreuung hatten Hans Schmidt und Reiner Seidlitz nebst ihren Ehefrauen übernommen
 
IPA Wiesbaden in Leipzig
Sonntag, den 13. Juni 2004 um 15:02 Uhr

Am 10. Juni 2004 reiste Uwe Palzer mit weiteren 50 IPA Freunden und Freunden der IPA in Leipzig an. Zunächst galt es bei einem Stadtrundgang unter Führung der Leipziger IPA Freunde Apelt, Fütterer, Pielok und Seidlitz die Innenstadt zu erkunden. Der zweite Tag führte nach Grimma und am Abend in die Gosenschänke. Samstag war nun Stadtrundfahrt, Besuch am Völkerschlachtdenkmal, ein Nachmittag zur freien Verfügung und am Abend Kabarett. Die „Runde Ecke“ war am Sonntag das Ziel und schon war der Besuch in Leipzig zu Ende.

Die Gäste bedankten sich mehrfach für die Betreuung bei den IPA Freunden aus Leipzig und bescheinigten uns, in einer schönen Stadt leben und arbeiten zu können.

 
IPA Gruppe von 40 Freunden aus der Seestadt Bremerhaven und 4 Freunden aus Hansestadt Bremen in Leipzig
Sonntag, den 05. Oktober 2003 um 15:03 Uhr

Das Programm war straff vorbereitet von Reiseleiter Wolfgang Scheller. So war ein Stadtrundgang in Leipzig Pflicht, ein Besuch in Grimma lies die Fernsehbilder aus 2002 deutlicher wirken was in den Tagen der Flut dort los war. Der Besuch mit Führung in der Gosenschenke "Bayrischer Bahnhof", Blicke auf ehemalige Tagebaue in Zwenkau und Cospuden, eine Stadtrundfahrt in Leipzig, Besuch der Lachmesse beim Kabarett "Sanftwut" und im Museum "Runde Ecke" waren weitere Stationen des Besuch. Für ausreichend Nahrung sorgte das Hotel "Balance", die "Schiffsmühle" Höfgen bei Grimma, die "Gosenschenke", der "Zill's Tunnel" und der "Ratskeller" in Leipzig.

Im Gästebuch der Verbindungsstelle heißt es:

"Die IPA Verbindungsstelle Bremerhaven bedankt sich bei den Freunden der Verbindungsstelle Leipzig für die vorbildliche Betreuung. Wir waren von der herzlichen Gastfreundschaft angetan und wünschen uns, dass wir euch auch einmal in Bremerhaven begrüßen können."

Da sollten wir doch nicht zögern und uns das internationale Festival der Windjammer vom 10. bis 14. August 2005 mal vormerken für einen Gegenbesuch.

Als Verbindungsstellenleiter bedanke ich mich bei unseren Besuchern für die Geduld unserer Ausführungen und bei meinen Mitstreitern IPA Freundin Schunke, IPA Freund Fütterer, Apelt, Gögel, Klose und unserem Leiter der Landesgruppe Hans Schmidt nebst Gattin.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 4
RocketTheme Joomla Templates