Termine

Ein gelungener Abend - IPA-Jahresabschluss 2013 in der Schlosswache Delitzsch
Freitag, den 20. Dezember 2013 um 08:06 Uhr

Ein gelungener Abend - IPA-Jahresabschluss 2013 in der Schlosswache DelitzschKurz nach 16:00 Uhr ging es am 13.12.13 (doch kein Unglückstag) mit Auto-Webel nach Delitzsch. Die IPA hatte zum Landsknecht-und Ritteressen eingeladen. Durch die Fahrkünste unseres Busfahrers fiel sogar noch Zeit für einen Rundgang durch das Schloss und ein Besuch der Pfefferkuchen und Marzipanausstellung ab.

Pünktlich 17:30 Uhr wurden wir dann rau aber herzlich durch 3 Landsknechte begrüßt. Nach dem Empfang mit Brot und Salz sowie einem Kräuterling konnten wir den Schlosskeller betreten. Nach ein paar einführenden und erklärenden Worten befanden wir uns im Jahr 1637.

Es war die Zeit des 30-jährigen Krieges. Um doch ein bisschen Ordnung in den Abend zu bringen wurden erst einmal eine Bürgermeisterin, 2 Mägde, ein Waffenmeister, ein Pater, ein Hofnarr, ein Knochendiener sowie ein Rumpelstilzchen(mit Giftpendel) ernannt. Das war schon Gaudi genug. Die Bürgermeisterin sammelte Strafgeld für das Unwort des Abends(Arbeit) ein. Die Mägde hatten 

die Speisen zu verteilen, der Waffenmeister alle 10 min. die vorhandenen Messer zu zählen, der Hofnarr hatte die Schar mit Witzen zu unterhalten, der Rumpelstilz sollte mit seinem Pendel die Genießbarkeit der Speisen prüfen, der Knochendiener die Abfälle einzusammeln, der Pater musste die Speisen segnen und die Tischgebete sprechen. Gott sei Dank wurde Herr Knigge sehr viel  später geboren. 

Es fehlte vollkommen an Etikette. Die Suppe wurde geschlürft. Ein geiles Geräusch wenn 30 Mann Suppe schlürfen. Die Bratenplatten mit Federvieh und Haxen sowie Rippchen wurden mit der Hand in den Mund geführt(Messer darf man ja nicht in den Mund nehmen). Zwischen Essen und Trinken immer wieder ein Spielchen oder ein Witz oder ein Lied. Ab und zu dazwischen das Durchzählen der Messer. Wir haben etwas über das Leben der Landsknechte gehört, etwas über die Geschichte von Delitzsch erfahren und es hat (denke ich mal) allen gefallen. Viel zu schnell war der Abend dann auch vorbei und 23:00 Uhr ging es dann wieder mit dem Bus zurück nach Leipzig. Es war insgesamt ein unterhaltsamer und lustiger Abend.

Ein Dankeschön an Marlies, die Busfahrer und die Veranstalter in Delitzsch.

Thomas und Gabriele Lindner

 
RocketTheme Joomla Templates