Termine

3. Relax & Fun Weekend der IPA Leipzig - Bericht
Dienstag, den 05. Mai 2009 um 07:45 Uhr

3. Relax & Fun Weekend der IPA Leipzig - BerichtAm 24. bis 26.04.2009 fand das nunmehr 3. Wellness-Wochenende in Rokytnice nad Jizerou (Cz) statt. Auch diesmal nahmen zahlreiche IPA Freunde und Freunde der IPA mit ihren Familien teil.

Nach der Anreise am Freitag fand der Begrüßungsabend statt. Nach der Begrüßung durch den Reiseleiter Rainer Roßmann und dem Hotelier Petr Stens gab es das gemeinsame Abendessen und im Anschluss kam unser IPA Freund Werner Glaubke von der Verbindungsstelle Dessau auf seinem magischen Rappen eingeritten. Er stellte seine neuesten magischen Impressionen vor. Zum Tanze spielte dann DJ Petr auf. So ging der erste Abend dann in geselliger Runde zu Ende. Den Samstag verbrachten dann die IPA Freunde je nach Vorhaben selbstständig mit Wanderungen oder Fahrten ins nähere Umland. Das Wetter war einmalig und Einige nutzten die letzte Fahrt des Skiliftes hoch ins Gebirge das zum Teil noch schneebedeckt war.

3. Relax & Fun Weekend der IPA Leipzig - BerichtIch war das erste Mal dabei und erfuhr in zahlreichen Gesprächen, dass es tatsächlich auch schon „Stammfahrer“ gibt. Nach meinen Erlebnissen an diesem Wochenende konnte ich auch verstehen warum. Dazu trug nicht nur der „Mährische Abend“ am Samstag mit traditionellen Speisen und einer Verkostung von mährischen Weinen statt. Es gab natürlich auch mährische Melodien zur Umrahmung dieses Abends.

Die mächtige, aber sehr schmackhafte mährische Küche vermittelte uns neue Geschmacksrichtungen und der Wein, wir konnten 8 verschieden Sorten verkosten, hob die schon sehr gute Stimmung noch an. Es kam dann soweit, dass Werner sich spontan entschloss noch einmal seine magische Kiste zu öffnen. Diesmal nahm er sich 2 hochmotivierte Assistenten dazu und schon ging es los.

Die Frage war nur: Würfeln die Assistenten so, dass für Werner gut ausgeht, wenn er die Trinkbecher zerschlägt?

 3. Relax & Fun Weekend der IPA Leipzig - Bericht 3. Relax & Fun Weekend der IPA Leipzig - Bericht

Aber die Assistenten haben ihre Aufgabe gewissenhaft erledigt, wie wir später erfahren durften, war die Zahl „2“ eine sehr gefährliche Zahl. Werner hatte doch richtig Glück sie fiel nicht, oder war es tatsächlich nur Magie ...? Es wurde wieder ein sehr schöner Abend und unser DJ Petr spielte nochmals zum Tanz auf.

Am Sonntag nach dem Frühstück suchten Rainer und Ich noch die Polizeidienststelle Rockytnice in Begleitung unseres jetzt als Dolmetschers auftretenden Petr auf. Im Gespräch mit dem Diensthabenden erfuhren wir, dass es schon vereinzelt IPA- Mitglieder gibt, die allerdings auf Grund der anderen Dienststrukturen in der tschechischen Republik verteilt sind. Der Diensthabende erklärte uns, dass auch er den Antrag um Aufnahme in die IPA Tschechische Sektion gestellt hat. Es wurde weiter darüber geredet, ob es die Möglichkeit einer freundschaftlichen Partnerschaft zwischen uns gibt. Dazu haben wir weitere Gespräche vereinbart an denen auch Vertreter der IPA des dortigen polizeilichen Bereiches teilnehmen werden.

Mit der Besichtigung des Polizeigebäudes und des mit sichtlichem Stolz vorgeführten neuen Skoda Funkwagen der mit modernster Technik ausgerüstet ist, ging ein wunderschönes Wochenende vorbei und ich begab mich wieder auf die Rückreise.

Ich kann hier nur sagen, dass ich auf jeden Fall wieder teilnehmen werde wenn es heißt:

„Auf zum 4. Relax & Fun Weekend der IPA Leipzig“

An dieser Stelle möchte ich mich ausdrücklich bei Rainer Roßmann (Rossi) und Petr Stens für die Organisation und Durchführung dieses erlebnisreichen Wochenendes bedanken.

Servo per Amikeco
Karl-Heinz Gögel
Leiter der IPA- Verbindungsstelle Leipzig

Informationen zum Hotel: www.hotelhelena.cz/de.
Weitere Bilder in der Bildergalerie.

 
RocketTheme Joomla Templates