Termine

Bitterfeld - ganz anders als gedacht: Erlebnisbericht zum 1. Wandertag der IPA Leipzig am 20.09.2008
Dienstag, den 23. September 2008 um 14:32 Uhr

Bitterfeld -  ganz anders als gedachtWer setzt schon in Gedanken Bitterfeld und Naherholung zusammen? Und doch war es so, als am 20. September 13 IPA-Freunde aus Leipzig aufbrachen und die Goitzsche eroberten ...

Die IPA-Freunde Hans-Joachim Wöpe, Gerd  Mosert und Klaus Kühn empfingen uns am Bahnhof und fuhren mit uns zunächst zum Bitterfelder Bogen. Von diesem architektonisch interessanten Bauwerk, das der Arbeit eines Abraumbaggers im Tagebau nachempfunden ist, hat man einen wunderschönen Ausblick auf  die Seenlandschaft und die grüne Lunge von Bitterfeld. Anschließend ging es zur Goitzsche. Dieser ehemalige Tagebau sollte eigentlich noch bis ca. 2010 voll laufen, aber die Flut im Jahr 2002 schaffte das in drei Tagen und bedrohte die Stadt Bitterfeld. Für die zahllosen fleißigen Helfern, die einen Damm aus Sandsäcken errichteten, wurde eine lange Bankreihe am seeufer aufgestellt, auf der viele Namen zu lesen sind. Eine sehr schöne Ehrung. Und so konnten wir uns schon jetzt am klaren Wasser, den neuen touristisch erschlossenen Wanderwegen erfreuen (die wir selbstverständlich, zumindest stückchenweise per pedes abliefen). Ein Rundfahrt mit der MS Vineta zeigt uns, dass das Naherholungsgebiet schon sehr weit gediehen ist, mit Kunstwerken versehen ist, die sich der Landschaft anpassen, ein Paradies für Segler, Radfahrer oder auch einfach Wanderer. Und schon entstand die Idee, auch einmal zum Radfahren hierhin zu fahren.

Später fuhren wir noch zu einem Zeltplatz am Muldenstausee, der nach Aussagen unserer Bitterfelder IPA-Freund vom ADAC auch schon zum schönsten der BRD gekürt worden war. Dort ließen wir die Seele baumeln und spazierten am Ufer entlang , bevor es dann zum Abendessen ging.

Am  Tag gab es viele interessante Gespräche und wir waren von profunden Wissen unserer Gastgeber über ihre Heimat beeindruckt. Ausgemacht wurde, dass dies erst der Anfang einer weiteren Zusammenarbeit sein konnte. An dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an Marlies Zschäpe, die diesen wunderschönen Tag von Leipziger Seite organisiert hat, und natürlich an unsere liebevollen Betreuer aus Bitterfeld.

Barbara Schunke

 
RocketTheme Joomla Templates